Bronte Top … Ein, nein, zwei Versuche

Ich brauche Shirts für den Sommer ! Und ich will endlich meine Bestände an Jerseys verarbeiten … also habe ich mich am Bronte Top versucht. Man kann viele Versionen im Netz finden, einige sitzen sehr gut und bei anderen finden sich unschöne Falten. Und wie es mein Glück wollte, hatte ich sie alle 😦

Bei meinem ersten Versuch konnte ich das Shirt nur retten, indem ich den eigentlich vorne sitzenden Teil gerade drunter genäht habe

P1190150

Für das Top habe ich einen geringelten Rest vorne und für die Ärmel genommen und weiss für hinten

P1190155

Es ist tragbar geworden und sieht auch so ganz nett aus

P1190159

Dann ging sie los, die Fehlersuche … aber dazu nochmal ausfühlich im nächsten Post, wenn ich meine dritte Version genäht habe

Meine Veränderungen, eine zweistufige Verlängerung der runden Teile, die man nach vorne klappt und Anpassung des Vorderteils, haben diese Version aus sehr dünnem dunkelblauen Jersey zur Folge

P1190117

Das das Vorderteil immer noch etwas Falten wirft, hat weniger mit der Konstruktion zutun. Der weisse Jersey hat sich mehr gedehnt als erwartet und das Bündchen hätte etwas mehr Zug gebraucht. Ich trenne jetzt aber nicht mehr, alleine die Ärmel habe ich dreimal wieder rausgetrennt.

P1190116

So gefällt es mir ganz gut. Ich werde für die nächste Version mal etwas Bündchenware besorgen, das sitzt bestimmt noch besser.

P1190123

Habt noch einen schönen Sonntagabend … und ich berichte von meinen nächsten Versuchen 🙂

17 Kommentare zu „Bronte Top … Ein, nein, zwei Versuche

  1. Wenn ich Deinen Text zu vor nicht gelesen hätte , dann würde ich das gar nicht glauben können , das es so schwierig war . Aber ich finde Dein Ergebnis super gelungen . Ja ich weis … die zweifelnden Gedanken kenne ich auch . Aber nein , das Shirt gefällt mir und steht Dir fabelhaft . Schaust wirklich klasse aus .
    LG und eine schöne neue Woche wünscht Dir Heidi

  2. I had to Google translate the page, but I would have loved this post even without the words! I’ve been following you for a while now and I always enjoy looking at your pictures. You are a fab seamstress! Plus I love your choice of projects. Looking forward to seeing what you’ll make next! x

  3. Sehr schön! Trotz des Ärgers, aber den sehen die Anderen ja nicht… ist Shirt 1 hinten komplett weiß? Liebe Grüße Michaela

  4. ich bin schon sehr gespannt auf dein nächsten post.
    ansonsten sehen die beide super aus.
    das marine-Shirt sieht irgendwie sehr sportlich aus:-)
    hat mich an die tennis-Outfits der 30-er erinnert, weißt du, Kolonialstil usw. frag mich nicht wieso:-)gibts eigentlich kein Zusammenhang:-)

  5. Mir gefallen beide Shirts sehr gut, aber – hach – das Geringelte noch ein bißchen besser ❤
    (Mir ist auch zufällig so ein Jersey vorhin ‚begegnet‘ …)

  6. Sehr schön, die Rettungs-Shirts! Und was bin ich froh, dass ich das Bronte nicht ausprobiert habe, ein Hoch auf meine juckende Nase! Ich wäre ja irre geworden und hätte es weg geworfen – und damit eines der hübschesten Shirts nicht fertig gemacht! Ich finde, es sieht sehr gut aus an dir, also beide, ich persönlich liebe das geringelte, auch den weißen Rücken. Sehr cool!
    Und sag mal, du hast ganz schön abgenommen, oder? Steht dir super!
    Liebe Grüße,
    Jasmin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s