Inspirations … Januar

Inspirations LogoDieses Jahr gibt es die Aktion Inspirations, zu der Frau Burow aufgerufen hat. Nachdem das 12 Kleider Projekt beendet ist, genau das Richtige, um immer ein Monatsziel vor Augen zu haben.

Aber kommen wir zu Inspirations. Inspirieren lasen kann man sich von Vielem und ich war diesmal ganz Frau 😀

Meine Inspiration … vor kurzem erstanden

Inspiration 01-1Inspiration 01-2

Schön – oder ? Aber da stand ich nun mit meinen Schuhen und nichts, was dazu passt. Im Stofflager war auch nicht viel zu finden – also die Suche begann.

Fündig geworden bin ich beim Stoffmariechen und habe mir einen wild gemusterten 70er Jahre Polyester ! Jersey bestellt. Dazu einen Wolljersey in Beige. Als das Paket kam, dachte ich noch, das ist aber schwer … Da in dem von mir bestellten Wolljersey, der übrigens eher hellgelb ist, an einer Stelle kleine Löcher waren und sie es vorher nicht gesehen hat, habe ich 2 Stücke anderen Wolljesey in Beige (das viel besser passt) dazu bekommen. Das nenne ich Service !! 🙂

Aber jetzt, Sonnenbrillen auf … 😀

Inspiration 01-6Inspiration 01-9Sagt mal selber, ist der Stoff nicht der Hammer ?? Erst hatte ich Bedenken, von wegen Polyester, aber es trägt sich toll und liess sich verdammt gut nähen.

Jetzt fragt ihr euch wahscheinlich, ist sie Fabenblind ? Das ist doch kein beiger Rock … Gestern hatte ich dann doch eher Lust, erstmal einen dunklen Rock dazu zu nähen. der einzige Stoff, der passte, war ein Schokoladenbrauner Sweatshirtstoff, den ich schon ewig liegen habe. Der Rock ist also ein Experiment, ob das funktioniert oder ob der Rock über den Tag so wächst, das er runterfällt. Das Schnittmuster, ein ausgestellter einfacher 70er Schnitt, stand mir überhaupt nicht. Man sollte seine eigenen Posts doch mal besser lesen, von wegen schmale Röcke … Also stundenlang gebastelt und jetzt ist was tragbares dabei heraus gekommen.

Inspiration 01-4Nochmal zur Bluse, genäht nach Burda 70090 und in Jersey jetzt auch angenehm zu tragen. Die andere Version aus nicht dehnbarem Stoff sitzt ziemlich eng. Die einzige Änderung, die ich am Schnitt vorgenommen habe, ist das gepuffte an den Ärmeln rauszunehmen.

P1140126

So, jetzt gehe ich mal bei den anderen Inspirationen bei Frau Burow gucken 🙂

Ein ganzer Schrank voll nichts anzuziehen …

1 Million Schnittmuster und Stoffe und nichts dabei zum Nähen …

Ich krieg die Krise, oder sagen wir mal, ich hatte sie. Da türmen sich die Stoffe und Schnittmuster und ich bin äusserst unschlüssig, was ich nähen soll. Die letzten Wochen bin ich in mich gegangen und hab genau überlegt, was ich gerne anziehe und was die meiste Zeit im Schrank hängt …

1. Ich liebe meinen kurzen Jeansrock, nur die Waschung mag ich nicht so richtig. In der neuen Burda 02/2014 ist ein passender Schnitt, den ich mal probieren könnte.

2. Ich liebe kurze schmale oder ganz leicht ausgestellte Röcke und brauche eigentlich einige in verschiedenen Uni Farben. Auch hier ist in der neuen Burda 02/2014 ein passender Schnitt, den ich allerdings einen Hauch länger machen müsste 😀 Ausserdem habe ich festgestellt, das ich Rockschnitte mit Formbund oder ohne Bund am liebsten trage. Alles was in der Taille einschneidet, mag ich weder optisch, noch vom Tragegefühl an mir.

3. Ich mag Jersey und ich mag Blusen, also werde ich beides verbinden und anstatt weitere Shirts zu nähen, mich an Blusen mit den verschiedensten Kragenformen setzen. Blusen aus normalen Stoffen empfinde ich als unangenehm eng … könnte allerdings auch daran liegen, das ich sie häufig einen Hauch zu klein zaubere … äh, .. ja

4. Ich liebe das schwarze Trägerkleid !!! Es ist so bequem und so vielseitig kombinierbar, das ich euch bestimmt mit einigen anderen farblichen Versionen langweilen werde. Ausserdem werde ich einige andere Schnitte in der Richtung ausprobieren. Dazu würden perfekt die Jerseyblusen passen.

5. FINGER WEG VON BUBI ODER PETER-PAN KRAGEN !!!! Mir steht das nicht !!! Ich mag ja vieles sein, aber bestimmt nicht niedlich !! Kleine runde normale Blusenkragen werde ich allerdings nochmal testen.

6. Hosen ! Ich brauche Hosen !! Kann mich allerdings bei den Schnittformen nicht entscheiden und deshalb ist immer noch keine genäht.

7. Dieses Shirt braucht ganz dringend Zuwachs !! Ich liebe die Form und es ist unkompliziert zu nähen.60s Shirt 6

8. Kleider … ja, ein ganz besonderes Thema. Ich denke ja immer, ich müsste mal was spektakuläres nähen … aber am wohlsten fühle ich mich in sowas …Burda 7040-V 4

Also ganz normale Shiftkleider ohne Firlefanz. Und dabei bleibe ich jetzt erstmal.

Kann natürlich sein, das ich mal wieder zwischendurch durch irgendwas aus der Bahn geworfen werde und etwas nähe, das dann wieder im Schrank hängt 😉

Strickmaschine Projekt 1 … oder ein Pulli, der ein Kleid werden sollte und dann doch wieder ein Pulli wurde ;-)

Stripes 1Nach vielem hin und her, ist mir doch was tragbares auf meiner Strickmaschine, eine Knittax Automatic aus den 60ern, geglückt. Das Patentstrickgerät für die Bündchen funktioniert allerdings nicht, dafür brauche ich Ersatzteile und deshalb musste ich die Bündchen mit 2,0er Nadeln mit der Hand anstricken. Da ich meine 2. Maschenprobe nicht gewaschen habe, ist der Pulli sehr körperbetont ausgefallen 😉 Ausserdem habe ich die Armausschnitte zu tief gemacht und die Ärmel im Schulterbereich zu weit.

Da ich meinen Kopf durch das erste Halsbündchen nur mit Verlust meiner Wimpern und Ohren und was noch so im Weg ist, durchbekommen hätte, blieb mir nicht anderes übrig, als in die Schulternaht einen Reissverschluss einzusetzen.

Stripes 3Wie ihr hier sehr schön sehen könnt, hat wohl der Arbeitspullover von meinem Gemahl abgefärbt und ich hoffe, es geht gleich in der Maschine wieder raus …

Stripes 5In der Längenberechnung oder in der Weite, kommt ganz darauf an, wie man betrachtet, habe ich mich auch vertan. Also eigentlich in der Weite, der Pulli sollte länger und legerer werden. da er jetzt aber so eng geworden ist und die Hüfte nicht gerade schmaler wird, musste ich den Pulli kürzen, nachdem meine Versuche, ihn zu einem Klid zu verlängern, gescheitert sind … sprich, es sah aus wie Wurst in Pelle …

Stripes 4Jetzt muss ich nur noch einen vernünftigen Rock dazu nähen. Das restlich garn reicht leider doch nicht mehr für einen Strickrock.

Der nächste Kleiderversuch startet dieses Wochenende 😀

Happy New Year !!

Da ist es nun, das Jahr 2014 … und ich beginne es gleich mit einer ausgewachsenen Migräne (die Getränke von gestern waren nicht Schuld …)

So jetzt gibt es einen kleinen Rückblick auf das Jahr 2013 – zumindest Näh und Stricktechnisch gesehen 😉

Als erstes die 12 Kleider Aktion, die wir als kleine Gruppe gestartet haben, um Frau Burow zu unterstützen. Ich habe leider nur 11 Kleider geschafft, aber immerhin.

12 Kleider Januar Februar Maerz12 Kleider April Mai Juni12 Kleider Juli August

12 Kleider Oktober November Dezember

Was habe ich sonst noch so genäht und gestrickt ?

12 Kleider4Irgendwie dachte ich, ich hätte 2013 gar nicht viel zustande gekriegt, aber wenn ich mir das jetzt so ansehe … gut, einige von den Teilen existieren aus den verschiedensten Gründen schon nicht mehr, aber das ist ja eine andere Sache 😀

Jetzt gehts aber los, mit den angestrebten Projekten für 2014

Ich habe mir da was angeschafft …P1170291Eine Knittax Automatic mit Patentstricker und Lochkartenaufsatz aus den 60er Jahren. Der Patentstricker wehrt sich noch und den Lochkartenaufsatz habe ich noch nicht ausprobiert, aber ich bin nach einigen Anläufen bei meinem ersten Projekt

P1170297

Dann gibt es ein neues Jahresprojekt bei Frau Burow … Inspirations … an dem ich, so wie ich Zeit und Lust habe teilnehmen werde.

Und Inspiration habe ich mir beim Schauen der 6. Staffel von Mad Men reichlich geholt.

Vor allem diese Kombination steht ganz oben auf meiner Liste !! Wer also einen Stoff sichtet, der diesem nahe kommt, gerne auch in anderen Farbkombinationen – ganz dringend Bescheid sagen 🙂