Ringelshirt Nr. 4, Kleid zu Rock und ein Versuch in Seide …

Ich war etwas Blogunlustig die letzten 2 Wochen, was unter anderem daran lag, das wir letztes Wochenende eine Große Party bei uns hatten. Dazu habe ich dann die letzte, von euch favorisierte, Version von den Orange Kombinationen getragen – kam gut an 🙂

Hier jetzt (das langweilige) Shirt Nr. 4, wieder nach meinem bewährten Ottobre Schnitt. Da ich immer noch keinen dunklelblauen Rock genäht habe und dieses grüne Kleid in meiner UFO oder auch „was kann ich daraus noch machen“ Kiste lag, habe ich mir ganz schnell und pragmatisch einen Rock mit Gummiband in der Taille gezaubert. Ist bequem und ich liebe die Farbe.

I had no desire to blog in the last 2 weeks. The reason was, that we had a big party last weekend in our house.
I have worn the last, favored by you,  version of the orange combinations everyone enjoyed it 🙂

Here now (the boring) Shirt Number 4, sewed by my best Ottobre patetrn. Since I still have not sewn a darkblue skirt and this green dress was in my UFO  or „I can still make it“ box, I have sewed a skirt with elastic at the waist very quickly and pragmatically. Is comfortable and I love the color.

Shirt 14 Shirt 15

Und ich wage mich an Seide … (die links auf dem Bild)

And I venture to Silk (on ​​the left in the picture)

P1160581war auch mal ein Eb*y Schnäppchen, beide zusammen für 20 Euro jeweils ca. 3 Meter.

Ringelshirt Nr. 3 und …. Orange !!!

Hier das dritte Shirt, das ich aus diesem Bigshirt (hab es einfach nicht getragen …) und kleinen Resten schwarzen Jersey genäht habe. Wollte ich ja eigentlich schon gestern zeigen, aber der Rock zeigte sich etwas zickig in der Fertigstellung. Die hintere Mittelnaht hat sich extrem nach innen eingerollt. Kennt ihr das Problem ? Habt ihr einen Tipp, woran das liegen könnte ? Ich habe es halbwegs wegbekommen, aber ganz zufrieden bin ich nicht. Von Vorne sieht er aber gut aus. Achja, es ist Simplicity 2152.

Version 1 – mit dem Shirt

2152 - 1

 

Das Shirt nochmal in ganzer Pracht 🙂

2152 - 2Version 2 – mit Bluse

2152 - 42152 - 3Version 3 – mit 60s Pullover

2152 - 52152 - 6Welche Version gefällt euch am Besten ??

Habt noch einen schönen Sonntagabend 🙂

Ringelshirt Nr.2

Genäht nach einem Burda Basic Schnitt Nr.3197   den ich schon lange habe. Die Hüfte habe ich etwas schmaler gemacht, da er sehr ausgestellt war. Sonst sitzt er gut.

Shirt 7Shirt 11Shirt 12

Und weil es hier heute nur 12 Grad sind, habe ich mir noch Emelie übergeschmissen 🙂

Den Rock habe ich hier schon mal vorgestellt.

Shirt 13

Morgen gibt es dann Shirt Nr. 3 🙂

Ringelshirt Nr 1

Ich liebe Shirts und ganz besonders Ringelshirts !!! In den letzten Tagen habe ich schon 3 neue genäht und 3 werden noch folgen.

Dies ist Nummer 1, genäht nach dem Shirtschnitt aus der Ottobre Woman 02/2007.

Nix aufregendes, aber ich liebe es jetzt schon 🙂

Shirt 1Shirt 2Shirt 4

Ähh, ich sollte vielleicht doch den Schokoladenkonsum etwas reduzieren … die Hose hab ich mir eine Nummer kleiner als üblich gekauft und die Hüften wandern auf seltsamen Wegen über den Hosenbund und zeichnen sich doch etwas deutlich ab … auch wenn ich das lässig mit der Hand kaschiere 😉

Habt einen schönen Tag 🙂

Wie kriege ich Bewegung in die Bilder – ein kleines Tutorial

Für Christel 🙂

Als erstes braucht man natürlich entsprechende Bilder in der gewünschten Anzahl.

Für WordPress muss ich sie alle in die gleiche Grösse bringen, in der sie auch im Post erscheinen. Bei meinem letzten Post haben sie alle die Breite von 640.

Dann nehme ich ein kleines Programm – Animake

So sieht es aus, wenn man es aufruft

Animake 1Auf Datei und dann auf Neu gehen

Animake 2Auf die erste Zeile mit rechtsklick, dann „Einfügen aus Datei“

Animake 3

 

Die Bilder erscheinen.

Animake 4Mir waren sie zu schnell hintereinander und deshalb habe ich die Dauer verändert. Dazu jede Zeile anklicken und dann bei jedem Bild die Verweilzeit ändern – muss man ein bisschen probieren.

Animake 6Dann das Ganze als Gif abspeichern. Was das Programm sonst noch so kann, muss ich erst probieren. Ob ich das alles richtig gemacht habe – keine Ahnung, aber es funtioniert 🙂

ZKJ – Das Jackie … äh Junikleid

Jackie 2

Da ist es endlich, das Jackiekleid = Junikleid aus Stilikonen. Das Teil hat mich wirklich Nerven gekostet. Ich habe so ziemlich alles anpassen müssen. Die Abnäher sahen eine etwas größere Oberweite vor, nach der Anpassung gehen die Abnäher vom Ausschnitt nonchalance in die Abnäher der Taille über. Das ich die Schulternähte runtersetzen muss bin ich ja schon gewohnt. Den Reissverschluss habe ich dann gleich 3 mal eingenäht, da ich mal wieder am Rücken eine Riesenbeule hatte und die Taillenhöhe in der hinteren Mitte nicht gestimmt hat.

Das Kleid ist komplett abgefüttert, um der Baumwolle ein bisschen Stand zu geben. Ausserdem liebe ich gefütterte Kleider – auch wenn es immer doppelte Arbeit ist.

Streifenstoffe mag ich wirklich sehr, aber bei der Verarbeitung muss man derart genau arbeiten, weil Streifen gar keinen Fehler verzeihen.

Jetzt dürft ihr aber erst mal mein Gehampel vor der Kamera bewundern 😉

Jackie 4 Jackie 5 Jackie 6Der Stoff, ein wunderbarer 60s Baumwollstoff, hat mir Christel (Oh Mimmi) geschenkt. Ich habe mir deshalb noch mal so viel Mühe gegeben, ein Kleid daraus zu machen, das ich auch viel tragen werde. Liebe Christel, nochmal ein dickes Danke und ein Freudentanz für Dich !!! 🙂

Jackie GIF 2

Die anderen Junikleider gibt es Hier