Jay – once again

Nachdem ich schon von Familienmitgliedern und Freunden gefragt wurde, warum auf meinem Blog nichts mehr passiert … alles gut 🙂 Ich habe einfach nichts wirklich fertig gekriegt und somit nichts spannendes zu bloggen gehabt.

Ein bißchen langweilig ist es heute vielleicht auch, da ich Jay zum dritten mal genäht habe. Die Hosenbeine habe ich allerdings schmaler gemacht. Ich weiß nicht, ob es an den vielen Weihnachtsplätzchen oder an den nicht so stretchigen Stoff liegt … Diesmal ist Jay (Ottobree 02/2012) doch ein bißchen spackig geworden. Ich muss mich jetzt wirklich ein bißchen bei der Schokolade zurückhalten, ich kann nichts mehr rauslassen 😉

Den Stoff habe ich seit Ewigkeiten liegen, ein leicht stretchiger Garbadine in einem schönen Petrol.

Jay 11 Jay 12 Jay 13

auf diesem Foto kann man die Plätzchen ganz genau orten ….

Jay 14

9 Kommentare zu „Jay – once again

  1. Die Plätzchen kann man genau orten?? Vielleicht habe ich die Ecke eines halben Zimtsternes kurz erahnen können, mehr aber auch nicht – schöner Stoff, übrigens. Wo kommt denn der her?

  2. Mag ich!! 😉 Gefällt mir sehr gut, deine neue Hose, besonders die Farbe!
    Von den Plätzchen seh ich auch nix; aber sich jetzt vor Weihnachten zurückzuhalten macht doch gar keinen Sinn 😉 Das passt doch im Januar viel besser 😉
    Liebe Grüße

  3. Die Farbe der Hose ist toll – auch der Schnitt steht Dir super. An so eine tolle Hose hab ich mich noch nicht dran getraut … da warte ich noch ein Weilchen glaub ich. Und Plätzchen/Kekse gehören zur Weihnachtszeit dazu. Danach gibt eh keine mehr 😉
    LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s