Kittelschürze ?

Ich habe den Stoff mal auf der Puppe drapiert, um zu sehen, wie es als Kleid wirkt. Geht das oder mache ich mir eine Kittelschürze ? Oder doch lieber nur einen Tellerrock … von dem ich nicht weiß, ob ich ihn wirklich anziehe ?

Oder vielleicht diesen Schnitt

Zu langweilig ?

21 Kommentare zu „Kittelschürze ?

  1. also ich finde das als ganzes kleid etwas too much! mir würde das nicht gefallen (maximal als ganz ganz einfaches etuikleid ohne irgendwelchen schnick schnack geschnitten) – aber als rock – plus einfarbiges oberteil – sprich auch die schöne neue frühlingsjacke – kann ich mir gut vorstellen… der schnitt von dem schwarz-weissen rock ist auch sehr schön – gefällt mir gut!
    lg gudrun

  2. Gudruns Idee mit dem Etiukleid finde ich an sich am besten.
    Ansonsten würde ich aus dem Stoff solch einen schlichten Rock nähen, der gezeigte Schnitt scheint mir gut geeignet bzw. könnte fast noch schmaler sein. Es darf einfach nicht zu lieblich wirken, sonst könnte es schnell langweilig aussehen. Der Schnitt muß dem Blumenmuster etwas Strenges / Gradliniges entgegensetzen.
    So als Kleid sieht der Stoff zwar einerseits spannend aus, andererseits auch so ganz knapp daneben. Da müßtest mit entsprechendem (welchem?) styling dem etwas beideren Blumenkleid/Kittelschürzenchatakter kräftig entgegenwirken.
    Oder tatsächlich eine richtige Schürze…
    LG
    Wiebke

  3. Tricky: ich finde ja, dass es vor allem die rautenförmige Anordnung der Blüten ist, die das Ganze in Richtung Kittel schiebt – solche hat meine Tante bis heute und immer sind sämtliche Muster Rauten: aus Punkten, aus Blüten, aus Ranken, aus Quadraten … vielleicht wäre es nicht verkehrt, das Muster gewollt mit Biesen oder Falten oder Raffungen zu brechen?

  4. …stimmt, das würde meine oma auch anziehen;-) ich kann mir den stoff als rock auch wirklich gut vorstellen. aber warum darf es kein „enger“ rock sein? das war übrigens das erste, was ich dachte, als du den stoff gepostet hast: der richtige stoff für einen engen rock! alles andere ist viel zu niedlich…
    lg,
    susanne

  5. Also offen gestanden, ich empfinde dieses Muster und die Farben als überhaupt nicht zu dir und deinem Teint passend!
    Der schwarz-weisse Rock gefällt mir sehr.
    Liebe Grüsse, LY

  6. Das ist wirklich eine schwierige Frage. Wenn ich das Drapierte an der Puppe sehe, denke ich automatisch „Queen Mum“ – die hatte früher solche Kleider, selbstredend mit passendem Hut mit einer kohlkopfgroßen Rose drauf. Andererseits, wenn du da drinsteckst, kann es ja gar nicht nach Queen Mum aussehen…
    Ich wüsste, was ich für mich machen würde: einen Tellerrock oder einen in der Taille in Falten gelegten langen Rock. Wenn du den Schnitt von dem schwarzweißen Rock magst und weißt, dass du ihn anziehst, dann näh‘ doch den. Das ist doch ein guter Kompromiss: Schnitt erprobt, Stoff ein Wagnis.

    viele Grüße! Lucy

  7. Oh , so kann man sich täuschen ! Gestern war ich voll davon überzeugt , das würde ein gutes Kleid . Aber nach dem Drapieren schliesse ich mich der Mehrheit an . Rock in der gezeigten Form gefiele mir besser
    Liebe Grüsse Dodo

  8. Ja super, ihr macht mich ganz verrückt 🙂 Jetzt weiß ich immer noch nicht, was ich daraus machen soll … ich guck mal, ob ich ein passendes Grün im Fundus habe zum kombinieren.

  9. Ich sagte spontan Kleid, beim ersten Blick auf die Puppe dann, mmh nee.
    ABER ich sage doch Kleid und zwar habe ich eben so ein bisschen im www rumgesurft und da ist bei einer Julia Bobbin so eine Mad Man Challenge, bei der Vorstellung dieser Challenge sind einige Photos von Mad Man und da hat die Betty auf einem ein Kleid aus „deinem“ Stoff an. Auch das Peggykleid ginge.
    http://www.juliabobbin.com/2012/02/mad-men-dress-challenge-you-in.html

    Vielleicht überzeugt es dich…
    Viele Grüße
    Julia

  10. Ich könnte mir auch gut ein Etuikleid aus dem Stoff vorstellen, den finde ich übrigens klasse.
    Tellerrock weiß ich nicht, würde ich für mich nicht nähen, weil ich Tellerröcke selten trage. Rooibos fände ich auch schön, kombiniert mit einem schwarzen Rollkragenpulli.
    LG, Claudia

    1. Rooisbos kann ich mir überhaupt nicht in dem Stoff vorstellen. Hab mir Rooisbos schon mal genäht und es sah da schon aus wie eine Kittelschürze. An dem Schnitt muß ich erstmal einiges ändern und dann einfarbig und ein Stoff mit ein bißchen Stand

  11. Ich denke auch, dass es bei diesem „lieblichen“ Stoff ein eher sexy Teil werden sollte: Bleistiftrock oder Etuikleid, das sehr auf Figur geht. Dein Jäckchen finde ich übrigens wunderschön!
    LG, berry

  12. Ich bin auch für Etuikleid oder Bleistiftrock, ein schmaler, ganz einfacher Schnitt. Also weder Tellerrock noch ein Kleid mit viel Details.
    Beim Peggykleid im obigen Link finde ich die tiefer gesetzte Taille schön, damit sieht es dann auch wirklich gar nicht nach Kittel aus – aber ich weiß nicht, ob du das tragen kannst.
    Allerdings habe ich auch etwas Zweifel angesichts der Farbzusammenstellung und deinem Teint. Vielleicht mit grünem/lilanem Schrägband einfassen, einen Kragen dran, oder ein Gürtel?

    Ich wünsche dir eine gute Lösung 😉

  13. Ich korrigiere mich – Tellerrock vielleicht doch nicht so schlecht, da kannst du oben gut was anderes anziehen, vielleicht dann sogar einen mit einem (leichten) Petticoat. Aber das muss man wollen.

  14. Etui und bleistift- geht absolut nicht wegen der beschaffenheit des stoffes.
    grundsätzlich halte ich so ein bunten stoff für kleid oder tellerock too much! definitiv.
    aber was du machen könntest- wäre eine hemdbluse eventuell mit kontrastkragen z.b. win fliederfarbe,die man auf dem stoff findet(oder rosa). es könnte auch eine bluse von colette pattern sein a lá vintage..
    dein s/w outfit finde ich ingesamt extrem gut-da passt einfach alles- die lisholette zu deiner figur, die farbkombination zu einander und zu dir.stoff zum schnitt…es ist einfach perfekt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s