Ich bin entnervt – aber alles wird gut :-)

Wo fange ich an …

Als erstes – ich habe meinen PC wieder und gerade wieder meine Daten aufgespielt. Jetzt kann ich mich wieder austoben und online sein, wann ich will. Am eigenen Rechner fühle ich mich einfach wohler.

Am Montag durfte ich mich in den Nähgeschichten bei Catherine vorstellen. Im nachhinein sind mir noch tausend Sachen eingefallen, die ich hätte erzählen können … vielleicht lasse ich das eine oder andere hier im Blog mal einfließen. Ich war auf jeden Fall ganz gerührt über eure Kommentare und wenn das mit dem Bloggertreffen klappen würde, bin ich auf jeden Fall dabei.

Liebe Catherine, noch mal vielen lieben Dank für deine „Plattform“ und die vielen Aktionen, die Du so ins Leben ruftst.

Aber jetzt zu den entvervenden Dingen. Da ich dermaßen mit meinem Kleid für den Abiball meiner Tochter gekämpft habe, habe ich es zwar geschafft, für den Me-Made-Mittwoch Bilder zu machen – aber mehr auch nicht. Hiermit reiche ich es nach. Getragen habe ich meine „Bäckerhose“, mit schmalen Pulli und Chucks. Die Hose muß ich reparieren, eine Naht ist etwas aufgegangen, da ich zu stürmisch in die Hocke gegangen bin …
Thermal ist endlich fertig !!! Daran habe ich unglaublich lange rumgestrickt und gedacht, ich werde nie fertig.

  Gekauft habe ich die Wolle mal in Berlin als Kit Lido von Hanne Falkenberg. Angestrickt hat mir der Schnitt aber nicht gefallen. Das Garn finde ich ehrlich gesagt für den Preis nicht so dolle. Es ist unglaublich dünn – dünner als Sockengarn, es färbt wie die Hölle ab – ich hatte beim Stricken immer blaue Hände und die Farbe ist auch noch ungleichmäßig. Ich muß Thermal noch mal in die Waschmaschine schmeißen, da er nach der Handwäsche nicht so geschrumpft ist, wie vorgesehen. Hier noch mal die gewaschene Maschenprobe. ich weiß nur nicht mehr, ob ich sie von Hand oder mit der Maschine gewaschen hatte.

Und jetzt – das Kleid !
Es ist ein Baukastenkleid geworden. Ich wollte gerne nach Vogue 8470 nähen, das ja von der Konstruktion sehr ähnlich wie das helle Kleid ist – dachte ich …
Das Dreieck, das man im Ausschnitt sehen kann, ist kein Dreieck. Es ist ein eigenes Brustteil, das unter dem eigentlichen Ausschnitt sitzt. Ich weiß nicht, wer das konstruiert hat, aber es sitzt null. Mir fehlten an jeder Seite erstmal 2 cm, also das ganze nochmal breiter zugeschnitten. Was soll ich sagen … auch das hat nichts gebracht.
Dann das eigentliche Oberteil … seht euch an, wo die Oberweite sitzen soll – hä ?
Nach vielen Auftrenn- und Änderungsversuchen habe ich entnervt aufgegeben. Die Zeit drängte auch langsam, es muß am Samstag fertig sein. Also Baukastenprinzip aus beiden Schnitten. Mit viel Gefluche, getrenne und neu zuschneiden etc. ist dann dieses entstanden

Und dann noch was zu den Schuhen. Eva – merke – du kannst keine Schuhe mit Fesselriemen tragen. Geht nicht, ging noch nie – na super ! Wer also Interesse hat, sie sind so gut wie neu und ich hätte gerne 40 Euro incl. Versand dafür. Ansonsten gehen sie in einer Woche zum Auktionshaus.
Ha, ich habe die Größe vergessen – es ist 41

9 Kommentare zu „Ich bin entnervt – aber alles wird gut :-)

  1. hallo eva,ich schreib mal aus dem urlaub :))dein kleid, so schrecklich nervtötend der entstehungsprozess war, schaut umwerfend aus! wie die königin der nacht, finde ich! wenn deine schuhe in der 39 zu haben sind, würde ich sie gerne nehmen. sie gefallen mir ganz ganz gut!nun sei lieb gegrüßt aus dem bayr. wald vondana

  2. Hallo Eva,das Kleid ist ein Traum! Aber spontan, bevor ich Deine Verkaufsabsichten gelesen hatte, habe ich gedacht, das andere Schuhe schöner dazu wären…Ich bewundere Dein Durchhaltevermögen, sowohl was Schnittanpassungen als auch Strickerei mit superdünner Wolle betreffen. Die Ergebnisse können sich sowas von sehen lassen.LG Gaby

  3. Trotz Entnervung hast du wirklich ein tolles Kleid gezaubert – besonders die Farbe finde ich ganz sensationell! Bei dem Vogue-Schnitteil, das nicht passt, kann ich mir gar keinen Reim darauf machen, wie das gedacht sein soll – also wie man von diesem Schnitteil zu dem Kleidoberteil von der Schnittmustertüte kommen soll. Hast du geschaut, was bei pattern review zu dem Schnitt steht? Seltsam, weil Vogue doch immer als so verlässlich gilt. Aber: Ende gut – und passendere Schuhe findest du auch noch bis zum WE, oder?

  4. Hallo Eva, das Kleid steht dir traumhaft gut! Egal wie lange du daran genäht hast – es zählt doch nur das tolle Endergebnis! Viel Spaß auf dem AbiballAstrid

  5. Das Kleid ist sehr schön geworden. Ich bewundere immer dein Durchhaltevermögen, bei mir fliegen nicht passende Schnitte oder Ausgeburten meiner Unfähigkeit immer erst mal in die hinterste Ecke.Dass die Wolle so ausfärbt finde ich heftig. Kann man Farbe nicht mit irgendwelchen Hausmittelchen oder Chemikalien drin halten? Ich erinnere mich an irgendeine Essiggeschichte, bin mir aber nicht mehr ganz sicher, ob das nur für Seide war oder auch für andere Materialien geeignet. Der Pulli ist sehr schön, aber das Waschen könnte experimentell werden.Dein Schuhriemenproblem kommt mir sehr bekannt vor. Die Schuhe sehen wunderschön aus, aber mir stehen die schmalen Riemen auch nicht.Viel Spass auf dem Abibball!Julia

  6. hallo eva,toller pulli – steht dir ausgezeichnet – und auf den fotos sieht man die farbunterschiede nicht wirklich – mir gefällt ausserdem die farbe so ganz gut…das kleid ist toll – ein echter knaller – richtiges – tanz/ballkleid – da wünsch ich dir heut viel spass auf dem abiball deiner tochter!optisch sehen die schuhe echt schön aus – warum magst du sie nicht? schnüren sie? unangenehm beim tragen?lg gudrun

  7. Du hast ein ganz wundervolles Kleid gezaubert – ein Glück, dass du es nicht aufgegeben hast! Die Kombination mit den flatterichen Ärmeln sieht einfach toll aus und auch die betonte Taille mit der Schleife ist sehr figurfreundlich.Liebe Grüße, Bettina

  8. Huch, ich bin gerade zufällig hier gelandet und bin so begeistert!Ich ziehe meinen Hut (wenn ich einen hätte ;-)) vor deiner Stilsicherheit. So geschmackvolle, tolle Sachen!Und dieses Petrol zu deinen schönen roten Haaren ist einfach umwerfend!Ganz herzliche GrüßeAnne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s